Freitag, 29. Oktober 2010

Seifenzauberei

Hallo meine Lieben!
Ich habe heute eine ganz neue Erfahrung gemacht. Lange schon wollte ich es wissen, heute habe ich einen Seifensiederkurs belegt. Hochinteressant. Ich glaube ich bin angesteckt. Wir haben eine Lavendel-Kräuterseife und eine Schokoladenseife hergestellt. Sie rastet jetzt noch dick eingepackt in einer Schachtel auf dem Kasten ganz oben. Der Prozess dauert ca. 36-48 Stunden. Also jetzt ist Geduld gefragt.
Die Männer gehen morgen auf die Jagd. Ich glaube ich auch. Und zwar auf Seifenzubehör-Jagd. Dann gibt es auch noch 2 Bücher die ich natürlich auch unbedingt haben muss. Die werde ich wohl im Internet bestellen. Das geht am schnellsten.
Nächste Woche, wenn dann alle aus dem Haus sind, wird gehext. Sobald ich Fotos habe, bekommt ihr auch was zu sehen.
Und so geht das. Man entwickelt sich weiter-nur nicht stehen bleiben, es gibt noch so viel zu entdecken.
Ich habe dieses Wochenende frei, am Montag mach ich dann noch den Saison-Abschluss-Dienst. Und dann habe ich Urlaub, ganz offiziell. Ist auch schon eine Weile her. Wenn man immer nur daheim ist, kriegt man das nicht so mit. Aber Urlaub ist auch ganz wichtig.
Wünsch euch allen noch ein wundervolles Wochenende
Petty

Kommentare:

  1. seiden sieden ist auch ein super cooles hobby

    wünsche dir ein schönes wochenende
    sei ganz lieb gegrüßt
    birgit

    AntwortenLöschen
  2. ohhhhhhhhhh wat hab ich denn da geschreibt :-)....seiden sieden ...oh gooott peeeeeinlich ,peinlich ,das sollte doch seifen sieden heißen ,sorry

    liebe grüße birgit

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Petty!
    Oh wie cool. Zeig doch mal deine fertigen Seifen - würd ich sehr gerne sehen.
    Wo hast du denn den Kurs belegt???
    GLG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Der Kurs war ein Teil des Winterarbeitsprogrammes der Arbeitsgeimeinschaft der Bäuerinnen. Genau so heißt das. Auch auf die Gefahr hin, das du dich jetzt zerkugelst vor lauter Lachen. Der Kurs hat in der Landwirtschaftlichen Fachschule in O-7-Brunn stattgefunden. Dort haben wir eine Versuchsküche sozusagen. Es war furchtbar spannend, und natürlich dazu gedacht ev. auch die Seifen natürlich zu vermarkten. Aber dafür war der Kurs zu wenig umfangreich. Aber es ist schon viel wert, wenn man seine eigene Super-Dufte Seife ohne chemische Zusätze herstellen kann. Außerdem wenn man weiß was in den herkömmlichen Duschgels so alles drinn ist...Da ist das kein Wunder, das unsere Haut manchmal streikt, oder?
    Außerdem Claudia, hätte ich gerne deine Adresse wäre das ev. möglich? Schick sie mir bitte ev. per Mail.
    Ganz liebe Grüße
    Petty

    AntwortenLöschen