Sonntag, 25. Juli 2010

Kindern Flügel geben

...fällt nicht immer leicht. Diese Erfahrung musste ich heute wieder einmal machen.
Ich habe meinen Großen heute aufs Rapid Camp nach Bad Tatzmannsdorf geschickt. Er war furchtbar bockig. Und das Mutterherz hat geblutet. Ob er heute Abend anrufen wird, weiß er nicht. Wir werden sehen.
Wird schon gutgehen rede ich mir ein. Eine Woche geht bald vorbei und ich wünsch mir für ihn, das es lustig wird.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Petra,

    ich weiß es ist nicht immer leicht die Kinder loszulassen, überhaupt die Ersten. Aber ich denke Deinen Sohn wird es auf dem Fußball-Lager gefallen und er wird viele neue Eindrücke nach Hause bringen.
    Habe trotzdem eine schöne Woche und geniese die reduzierte Familie umso mehr!
    lg monika

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petra,
    auch mir fällt das Loslassen schwer. Schon Buddha sagte:

    Lerne
    loszulassen
    -
    das
    ist
    der
    Schlüssel
    zum
    Glück

    Du siehst, das Problem ist so alt wie die Menschheit und die Weisheit läßt sich auf viele Bereiche des Lebens übertragen. Wir sind nicht die ersten und ganz sicher nicht die letzten Mütter/Kinder, die loslassen lernen müssen.
    Habe trotzdem eine sorgenfreie Woche
    LG Bernstein

    AntwortenLöschen