Sonntag, 27. Februar 2011

Schönen Sonntag




all meinen Lieben da draussen. Endlich schein wieder die Sonne und es scheint sich was aufzutun. Nach all der Kälte dieses Winters können wir das ganz gut gebrauchen.
Auch unser Kater geniest die Sonne in luftiger Höhe.
Heut möcht ich euch gerne mein letztes Werk zeigen. Ich hab es schon vor einiger Zeit genäht und auch gequiltet. Dann kam die Frage der Randlösung, vor der ich mich gedrückt habe. Ich hab vorher noch nie so einen Bogenrand gearbeitet. Vor zwei Tagen hab ich mir dann den Ruck gegeben und einfach angefangen. Und siehe da, es ging ganz super. Ich hab befürchtet, dass sich Falten bilden und der Rand wellen könnte. Nein alles bestens, keine Falten, keine Wellen, genug Stoff, alles ist sich ausgegangen.
Die wunderschönen Stoffe für diesen Quilt hab ich übrigens in meinem Lieblingsquiltshop in Pugstall gekauft. Die Rückseite ist Flanell, dadurch ist er auch besonders kuschelig. Als Vlieseinlage habe ich Baumwollvliess verwendet. Ich finde es lässt sich besonders schön quilten. Die Decke hat ein Fertigmass von 140x200 cm.

Kommentare:

  1. eine wunderschöne decke hast du da gezaubert

    liebe grüße birgit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Betty, die Stoffe für diese Decke hast du wirklich sehr harmonisch ausgesucht, wunderschön!
    Besonders gefällt mir dieser Bogenrand, das habe ich noch nie gemacht, wie geht das?
    Falls due zum Quilting-Day kommst, könntest du das ja zeigen!
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,

    Deine Decke ist ja wunderschön geworden, besonders der Bogenrand gefällt mir sehr gut.
    Auch in finde das Geschäft in Purgstall super.
    lg monika

    AntwortenLöschen